Meerjungfrauenkleider

Die Schnittform "Meerjungfrau" ist die Königsdisziplin in der Brautmode. Der hautenge Schnitt setzt die perfekte Proportion und eine Größe voraus. Es heißt nicht, dass nicht auch kurvige Frauen diesen Schnitt tragen können, es kann bei jeder Frau wundervoll aussehen. Es gibt in diesem Schnitt eine Variation welche sich Fit`n´Flare nennt. Diese ist nicht ganz so weit eng anliegend und im Rock nur leicht ausgestelltund nicht so weit. Diese Schnittform ist für die meisten Bräute eine etwas zurückhaltendere Form und steht vielen Körperformen.

Ein Meerjungfrauenkleid bei Barockoco anprobieren

Senden Sie uns eine kurze Nachricht, damit wir einen Termin für Ihre Brautberatung buchen können.

 

Die anderen Grundformen

A-Linie-Kleider

Das Brautkleid ist vom Dekolléte bis zur Hüfte eng anliegend und der Rock läuft ab der Hüfte nach unten in A-Form aus.

Empirekleider

Beim Empire- Schnitt wird die Taille optisch unter die Brust gehoben und der Rock läuft sehr fließend aus.

Prinzesskleider

Das Traumkleid für jede Braut, die sich eine echte Märchenhochzeit wünscht. Ein eng anliegendes Oberteil und ein voluminöser Rock betonen sehr schön die Taille.

Kurze Brautkleider

Können Sie sich nicht mit einem langen Brautkleid anfreunden? Dann ist ein kurzes Brautkleid die Schnittform für Sie.

Zweiteilige Brautkleider

Hier können Sie mit Länge, Oberteil, Farbe und vielem mehr variieren.